English (Google Translate) Francais (Google Translate) Espanol (Google Translate) Italiano (Google Translate)
Schriftgröße: A A A

Proben & Termine

Sep

01
Dienstag
Info Geburtstag:
Otto Blattner
Info Geburtstag:
Markus Fritz

Sep

02
Mittwoch
20.00 Uhr Zugsübung

Sep

03
Donnerstag
Info Geburtstag:
Peter Klauser

Sep

09
Mittwoch
20.00 Uhr Zugsübung

Sep

15
Dienstag
20.00 Uhr Ausschuss-Sitzung

mehr Termine

Webcam

Unterstützen Sie uns!

Ab sofort sind Spenden an die Feuerwehr steuerlich abzugsfähig.

Wir helfen Ihnen im Notfall, helfen Sie uns mit Ihrer Spende und werden Sie förderndes Mitglied der Feuerwehr Riezlern.

Förderndes Mitglied werden

Facebook

Facebook

Feuerwehr Riezlern auf Facebook.

YouTube

YouTube

Unser Video-Kanal auf YouTube.

Allgemein

25.08.2015

Gemeinde Mittelberg verleiht "Ehrenamtskarten"

2 Mitglieder der Feuerwehr Riezlern und zwei Ausbilder der Feuerwehrjugend werden geehrt.

v.l.: Kdt.-Stv. Marcus Fritz, Vizebürgermeister Franz Türtscher, Florian Jäger, Peter Klauser, Max Ebert, GR Florian Gmeiner, Kdt. und GR Sascha Duffner, Bürgermeister Andi Haid

Die Gemeinde Mittelberg dankt Personen die sich ehrenamtlich engagieren und verleiht zum Ersten Mal "Ehrenamtskarten" an Personen, die sich für die Allgemeinheit engagieren und von ihrem Verein bzw. Ihrer Organisation nominiert wurden. Bei der Feuerwehr Riezlern wurden Elmar Beranek und Florian Jäger nominiert. Bei der Feuerwehrjugend die Ausbilder Max Ebert und Peter Klauser. In einem feierlichen Rahmen im Sitzungszimmer der Gemeinde, wurden die Karten, welche viele tolle Vorteile und Vergünstigen in der Region Kleinwalsertal und Allgäu bieten, an die Nominierten ausgegeben. Bürgermeister Andi Haid, Vizebürgermeister Franz Türtscher und die anwesenden Gemeinderäte Sascha Duffner sowie Florian Gmeiner bedankten sich bei den Ehrenamtlichen und überreichten die ersten Ehrenamtskarten der Gemeinde Mittelberg. (Elmar Beranek war verhindert und wird nachträglich geehrt.)

Kameradschaft

15.08.2015

Nachwuchs im Hause Beranek

Sophie Beranek erblickt das Licht der Welt

Am 11.08.2015 kam die kleine Sophie auf die Welt! 3130g und 52 cm groß. Kommandant Sascha Duffner und Stellvertreter Marcus Fritz besuchten die stolzen Eltern Elmar und Bernadette Beranek zu Hause und überreichten eine "Windeltorte". Wir gratulieren ganz herzlich zum gesunden Nachwuchs!

Gerätehaus

23.07.2015

Um- und Erweiterungsbau Feuerwehrgerätehaus soll Frühjahr 2016 starten

Gemeindevertretung spricht sich für die Fortführung der Planungen, Werksplanung und die Ausschreibung der Gewerke aus.

Im November 2013 fasste die Gemeindevertretung den (3.) Grundsatzbeschluss zu einem Um- und Erweiterungsbau des Feuerwehrgerätehauses Riezlern. Nach Ausarbeitung der Detailplanungen und einer fundierten Kostenberechnung, beschloß die Gemeindevertretung am gestrigen Abend mit 19 gegen 5 Stimmen die Fortführung der vorliegenden Planung zum Umbau der Feuerwehr Riezlern, der Bergrettung Riezlern und dem barrierefreien Zugang zum Museum. Die nächsten Schritte des Projektes sind die Einreichung der Planung, die Erstellung der Werksplanung und die Ausschreibung der Gewerke. Nach Vorliegen der Angebote erfolgt die Vergabe durch die Gemeindevertretung. Baubeginn ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen.

Ausbildung

02.07.2015

Kreisübung der Feuerwehren des Tales in Riezlern

Die Frühjahrsproben der Kleinwalsertaler Feuerwehren verlangten von den Feuerwehren Riezlern, Hirschegg und Mittelberg einiges ab. Als Abschluss dieser Proben findet die Kreisübung jährlich in einem anderen Ort statt. Turnusgemäß war am Freitag, 19. Juni 2015, die Feuerwehr Riezlern an der Reihe. Als Objekt wurde das "Haus Bergkranz" in der Schwarzwassertalstraße ausgewählt. Wie in jedem Jahr herrscht bei der Talbevölkerung großes Interesse bei der Kreisübung. Es waren auch heuer wieder viele Zuschauer gekommen. Auch Bürgermeister Andi Haid und Gemeinderat Mathias Bischof kamen zum Haus Bergkranz und schauten interessiert zu.

mehr »

Ausbildung

27.06.2015

Übung: 500 m Zubringerleitung nach Oberwestegg

Obwohl das Kleinwalsertal ein sehr gut ausgebautes Hydrantennetz für Löscharbeiten bereitstellt, steht nicht immer ein Hydrant bei jedem Haus zur Verfügung. Bei der Zugsübung am vergangenen Mittwoch war die Übungsannahme ein Brandobjekt in Oberwestegg auf 1.220 m Höhe. Das benötigte Löschwasser musste deshalb von einem Hydranten an der Bundesstraße von 1.070 m mittels zwei Tragkraftspritzen 150 m nach oben gepumpt werden. Dafür war eine 500 m lange Zubringerleitung nötig.

Bilder

 
Feuerwehr RIEZLERN - Kleinwalsertal Walserstr. 54 A-6991 Riezlern Tel.: +43 5517 5315280 Fax: +43 5517 20105 Emailkontakt