News

Neues Aktives Mitglied Matthias Hatzer

v.l.: Jugendleiter Günter FRITZ, Matthias Hatzer, Kdt. Sascha Duffner

Nach einer umfangreichen Ausbildung in der Nachwuchsschmiede, tritt Matthias Hatzer mit dem 16. Geburtstag in den Aktivstand der Feuerwehr Riezlern über. Kommandant Sascha Duffner und Jugendleiter Günter FRITZ überreichten dem neuen Florianijünger den Alarmpager. Wir wünschen Matthias eine schöne und unfallfreie Zeit bei der Feuerwehr!

Probenende unserer Jugend

Mit einer "feucht-fröhlichen" Jugendprobe endete das Probenfrühjahr 2020 für unseren Feuerwehrnachwuchs. Und dafür ließen sich unsere Jugendbetreuer was einfallen ... Strahlrohrfussball stand auf dem Programm, und es wurde die Geschicklichkeit und Taktik mit unseren Strahlrohren auf die Probe gestellt. Fazit: ein riesen Spaß und alle waren nass! Wir sehen uns Im August wieder!

Herzlich willkommen Tobias Strasser im Aktivstand

Nach einer mehrjährigen Ausbildung in der Feuerwehrjugend heißen wir Tobias Strasser im aktiven Feuerwehrdienst herzlich willkommen. Kommandant Sascha Duffner überreichte Tobias den Alarmpager zum 16. Geburtstag und überstellte ihn in den aktiven Feuerwehrdienst. Ab jetzt darf Tobias an den Einsätzen und Proben der Feuerwehr teilnehmen. Er tritt dabei in die Fußstapfen seines Vaters Andi, der seit vielen Jahren bei der Feuerwehr ist. Tobias hat die Feuerwehrjugend-Abzeichen beim Wissenstest in Bronze, Silber und Gold absolviert. Wir wünschen Tobias eine schöne und unfallfreie Zeit bei der Feuerwehr Riezlern.

Wasser marsch!

Am Mittwoch stand für unsere Jugend wieder mal was mit "Rauch" auf dem Programm. Ein Buschbrand bzw. Brand von Baumresten unter einer Stromleitung samt vermisster Person erwartete unsere Jugend - mit einer realistischen Rauchentwicklung schaut das natürlich ganz anders aus und unser Nachwuchs ist noch mehr motiviert! Weiter so ...

Bilder gibts hier

Probenbetrieb wieder angelaufen

Die Auswirkungen um das Coronavirus haben auch vor der Feuerwehr nicht halt gemacht und so war der wöchentliche Probenbetrieb bis vor kurzem eingestellt. Stufenweise wurde in den letzten Wochen Schritt für Schritt die Ausbildung wieder hochgefahren. Am vergangenen Mittwoch startete die gesamte Feuerwehr mit den Proben in Gruppeneinteilung. Das neue Löschfahrzeug, die Drehleiter, das Rüstfahrzeug und eine Softwareschulung standen auf dem Programm.

Weitere Artikel finden Sie in unserem Newsarchiv.