Einsätze 15.01.2018

Kaminbrand in Riezlern

Am Montagvormittag wurde die Feuerwehr Riezlern zu einem Kaminbrand gerufen. Beim Eintreffen des Einsatzleiters konnten Flammen im Bereich des Kamins festgestellt werden. Ein Atemschutztrupp kontrollierte daraufhin mittels Wärmebildkamera die Oberfläche des Kamins im inneren des Wohnhauses. Es konnte eine stark erhöhte, allerdings noch nicht gefährliche Oberflächentemperatur gemessen werden. In weiterer Folge wurde ein Kaminkehrer verständigt und die Heizung außer Betrieb genommen. Zusätzlich wurde vorsichtshalber eine Löschleitung aufgebaut, um im Fall des Falles schnell reagieren zu können. Ebenso wurde die Temperatur außen im Bereich des Dachstuhls kontrolliert.

Der herangeeilte Kaminkehrer wurde mit der Drehleiter auf das Dach gefahren und gesichert. Die Dachhaut war zu diesem Zeitpunkt noch immer eisig und dadurch sehr rutschig. Nach der Reinigung durch den Kaminkehrer konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle nach ca. 1 Stunde wieder verlassen.

WICHTIGER HINWEIS!
Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass im Falle eine Kaminbrands KEIN WASSER IN DEN KAMIN gelangen darf. Schon 1 Liter Wasser würde schlagartig verdampfen und zu einem Volumen von 1700 Liter Dampf führen. Dies würde den Kamin regelrecht sprengen!

Einsatzdetails und Bilder


Die freiwillige Feuerwehr RIEZLERN – Kleinwalsertal.

Herzlich Willkommen bei der freiwilligen Feuerwehr Riezlern!  

Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Website begrüßen zu dürfen! Informieren Sie sich über unsere Arbeit, aktuelle Einsätze und die Menschen, die hinter der freiwilligen Feuerwehr Riezlern - Kleinwalsertal stehen. Wir wünschen Ihnen viel Freude auf unserer Website!

Im Bereich "News und Einsätze" informieren wir Sie mit aktuellen Meldungen über spektakuläre Einsätze und Neuigkeiten rund um die freiwillige Feuerwehr. Auf der Seite unserer Feuerwehrjugend berichten wir über Termine, anstehende Proben und aktuelle Neuigkeiten. Mehr über unsere Technik, Gerätschaften und die Fahrzeuge unseres Fuhrparks erfahren Sie auf der Seite "Ausrüstung".

Selbstverständlich freuen wir uns sehr über die Unterstützung unserer Arbeit! Das Spektrum zwischen Proben und Ernstfall geht weit über die Ausrüstung, Fahrzeuge und Gerätschaften hinaus: Feuerwehrjugend, Computer, Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr wird in hohem Anteil selbst finanziert. Dafür brauchen wir IHRE Hilfe!