Aktuelles

Probe mit der TS unserer Jugend am 10.5.2017

Die wohl "schwerste" Probe im Frühjahr stand am 10.5.2017 für unsere Jugend am Programm. Das Löschfahrzeug mit seiner Tragkraftspritze - kurz "TS" genannt - war wieder einmal eine kleine Herausforderung. Unter den wachsamen Augen unserer Jugendbetreuer wurde eine Wasserentnahme aus dem Bach samt Löschwasserförderung aufgebaut und in Betrieb genommen. Auch auf die Wichtigkeit der richtigen Sicherung und den Eigenschutz wurde sehr viel Wert gelegt... einfach perfekt wie unsere Jugend arbeitet... Ein großes Lob an unsere Betreuer!

Mehr Bilder dazu gibt es hier ...

Löschangriff Vertiefung unserer Jugend am 3.5.2017

Zur Vertiefung in Sachen Löschangriff wurde nochmals die richtige Wasserentnahme, Aufbau einer Zubringerleitung und die Vornahme von Strahlrohren am 3.5.2017 beübt. Wieviel "Gewalt" so ein B-Strahlrohr haben kann, konnte in der Praxis wiedereinmal ausgiebig getestet werden. DANKE und macht weiter so!

Mehr Bilder gibt es hier...

Löschangriff unserer Jugend am 26.4.2017

Eine der Hauptaufgaben der Feuerwehr ist der Löschangriff und die Wasserförderung, und das beübten unsere Jungen am Parkplatz der Kanzelwandbahn. Anfgefangen mit der richtigen Befehlsgabe wurde das Wasser am Hydrant entnommen, unser Tanker gespeist, mittels B-Schläuchen, Verteiler, Überdruckventil und weiteren C-Schläuchen der Löschangriff vorgenommen. Wie man sieht waren unsere Jugendmitglieder trotz Regen mit Spaß bei der Sache, das freut uns. Danke unseren Jugendbetreuern und Maschinist Christian.

Weitere Bilder findest du in unserer Gallerie...

Atemschutzprobe unserer Jugend am 19.4.2017

Atemschutz - wie funktioniert dieser, was gehört zur Ausrüstung, wie lege ich das Gerät richtig an und wie fühlt es sich an, damit zu arbeiten? Das stand am 19. April auf dem Probenplan unserer Jugend. "Ganz schön schwer" kann das werden wenn man die gesamte Ausrüstung angelegt und sich mit den Werkzeugen und Geräten ausgerüstet hat. Unser Jugendbetreuer Simon führte unserer Jugend den Atemschutzsammelplatz im Detail vor. Weitere Bilder findest du in unserer Gallerie...

Technikprobe unserer Jugend am 12.4.2017

Was kann ich machen wenn in 2 Metern Höhe arbeiten muss? Und wie kann ich Lasten einfach anheben? Das stand am 12. April 2017 in Theorie und Praxis auf dem Programm ... Rettungsplattform, Hebekissen, Verankerung und weiteres Gerät wurde in unserer Halle im Details beübt... Weitere Bilder dazu in unserer Gallerie

Das war der Wissenstest 2017 in Riezlern

Mehr als 240 Jugendliche der Feuerwehren des Bezirkes Bregenz kamen am Samstag, 8. April 2017 zu uns ins schöne Kleinwalsertal, um beim Wissenstest ihr Können unter Beweis zu stellen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurden die Teilnehmer für die Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold von den fast 30 Bewertern aus dem gesamten Bezirk bewertet und konnten sich mit den begeehrten Leistungsabzeichen auszeichen.

Organisator Günter Fritz und sein Team stellen ein abwechslungsreiches und lustiges Rahmenprogramm auf die Beine. Im Kurpark war Geschicklichkeit und Know-How gefragt, auf dem Schulplatz musste mit Hilfe von Hebekissen ein Behälter mit Wasser möglichst ohne Verlust angehoben werden. Zu guter Letzt wurden alle Teilnehmer samt Betreuern mit unserer Drehleiter in luftige Höhen entführt.

Beim gemeinsamen Abschluß wurden die Leistungsabzeichen und die Pokale für die "Olympiade" überreicht.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Betreuern, Bewertern, Helfern und Gästen für euer Kommen und freuen uns schon auf den nächsten Wissenstest.

 

Hier gehts zu den Bildern ...

Vorbereitungen auf den Wissenstest 2017

Die letzten Vorbereitungen auf den diesjährigen Wissenstest, welcher am 8. April in Riezlern stattfinden, laufen auf Hochturen. Unter der Anleitungen unserer Jugendbetreuer, allen voran unserem Lüntl, werden die letzten Details verfeinert und das Wissen vertieft. Nicht fehlen darf hier das richtige marschieren, was unseren Jugendbetreuern Simon und Peter son manches Schmunzeln in die Augen getrieben hat.

Macht weiter so Jungs und für Samstag viel Glück!

 

Mehr Bilder gibt es hier ...

Wissenstest der Feuerwehrjugend 2017

Am 08. April 2017 findet der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirks Bregenz in Riezlern statt. Der "Wissenstest" ist eine Prüfung angehender Feuerwehrmänner und -frauen in Theorie und Praxis, bei dem die Jugendlichen in den drei Kategorien Bronze, Silber und Gold antreten und ihr Wissen auf den Prüfstand stellen. Zu der Veranstaltung werden 300 Jugendliche und Ausbilder aus dem Bezirk Bregenz erwartet. Die Talbevölkerung und Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, sich ein Bild von den wissbegierigen Florianjüngern zu machen.

Programm
12.00 Uhr - Anreise und Anmeldung
Anfahrt über Engelbert-Kessler-Straße, Parkplatz siehe Lageplan

12.30 Uhr - Offizielle Eröffnung am Gemeindeplatz

12.45 Uhr - Beginn des Bewerbs und der Olympiade

17.00 Uhr - Schlussveranstaltung
Einmarsch, Vergabe der Abzeichen, Ansprachen

Für Teilnehmer: Einladung, Stationsplan und Anfahrt

Friedenslicht 2016

Am 23. Dezember 2016 nahm unsere Jugend bei der Übergabe des Friedenslichts aus Betlehem im Kloster Mehrerau in Bregenz teil.

Weitere Bilder gibt es hier

Feuerwehrjugend Probe 5.10.2016

Dass harte Arbeit auch Spaß macht, zeigte sich bei der Jugendprobe am 5. Oktober... Der Löschangriff stand auf dem Programm, mit allem was dazu gehört. Erkunden, Wasserentnahme beim Hydrant samt Leitung spülen, das Tanköschfahrzeug mit Wasser versorgen, einen Löschangriff aufbauen und im Anschluss die Handhabung der Strahlrohre mit einem Lächeln im Gesicht zu testen... weiter so!  Alle Bilder hier...

Feuerwehrjugend Probe 28.9.2016

Bei der dieswöchigen Probe unserer Feuerwehrjugend standen die neuen Gerätschaften auf dem Programm. Angefangen beim neuen Zelt für den Atemschutzsammelplatz, welches erstmalig in Verwendung genommen werden konnte, über den neuen vom Landesfeuerwehrverband zur Verfügung gestellten Sichtschutz bis zur neuen Korbschleiftrage samt Fahrgestell. Es macht unseren Jungs sichtlich Spaß!

Jugend goes Baustelle

Auch unsere Mitglieder der Feuerwehrjugend interessieren sich für die neuen Räumlichkeiten, und so durften sie unter der Aufsicht unseres Jugendchef Lüntl die Baustelle besichtigen. Von den Dimensionen beeindruckt freut sich unser Feuerwehrnachwuchs bereits auf den Einzug noch in diesem Jahr.

Übertritt in den Aktivstand

v.l. Jugendleiter Günter Fritz, Simon Schairer, Kdt. Sascha Duffner, Kdt.-Stv. Marcus Fritz

Endlich ist es soweit! So fühlen die angehenden Florianjünger nach 4-jähriger Ausbildung in der Feuerwehrjugend. Simon Schairer hat voller Stolz den ersehnten Pager von Kdt. Sascha Duffner entgegen nehmen dürfen. Somit darf Simon nun aktiv am Feuerwehrdienst und Einsätzen teilnehmen. Vier Jahre lang wurde Simon von Günter Fritz und seinem Ausbilderteam in der Feuerwehrjugend auf den aktiven Dienst vorbereitet. Mit Simon bekommt die Riezler Wehr einen top ausgebildeten Feuerwehrmann, der die Abzeichen Wissenstest in Bronze, Silber und Gold vereint hat. Auch einen Erste-Hilfe-Kurs bringt Simon mit. Wir freuen uns sehr über Simon und wünschen ihm eine unfallfreie und schöne Zeit bei der Feuerwehr Riezlern.

Unsere Jugend PROBT

Jeden Mittwoch ist unsere Feuerwehrjugend fleissig im Probenbetrieb unterwegs.

Unter der Anleitung unserer Jugendbetreuer werden die verschiedensten Themen und Handgriffe beübt.

Hier gehts zu den Bildern

Umzug in unsere Ersatzunterkunft

Auch unsere Feuerwehrjugend war fleissig beim Umzug mit am Werk und hat gemeinsam mit den Jugendbetreuern ihre Spinde, Kleidung und manch Gerät in die Ersatzunterkunft beim Casino gebracht. DANKE allen Beteiligten für die Hilfe!

Bilder

Wissenstest war ein voller Erfolg!

Einmal im Jahr treten die Mitglieder der Vorarlberger Feuerwehrjugend beim Wissenstest an. Dieses Jahr fand er am 19. März 2016 in Hohenweiler statt.

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit und zahlreichen Proben stellten sich unser Feuerwernachwuchs dieser Herausforderung und haben alle mit voller Punktezahl bestanden.

5x Bronze  -  13x Silber  -  6x Gold

GRATULATION und macht weiter so! Besonders danken möchten wir natürlich unserem Betreuerteam rund um Lüntl und Max. Ihr macht eine super Arbeit!

Bilder

Wissenstest 2016

Der diesjährige Wissenstest der Vorarlberger Feuerwehrjugend findet am 19. März '16 in Hohenweiler statt. Wir freuen uns schon auf diese Herausforderungen und beginnen mit unseren Vorbereitungen am 2. März um 17.45 Uhr.

Übertritt in den Aktivstand

Nach über 3 Jahren Ausbildung in der Feuerwehrjugend, durfte Julian Jäckel mit erreichen des 16. Lebensjahres, den lange ersehnten Feuerwehrpager entgegen nehmen. Kommandant Sascha Duffner und Jugendleiter Günter Fritz überreichten dem angehenden Florianjünger den Alarmpager und seinen Feuerwehrhelm. Ab sofort wird Julian bei Einsätzen alarmiert und wird mit ausrücken. Wir freuen uns über den Neuzugang und wünschen Julian eine Unfallfreie sowie schöne Zeit bei der Feuerwehr Riezlern.

Die Jugendproben 2015...

Heute sind die Proben der Feuerwehrjugend wieder angelaufen! Als erste Übung für das kommende Probenjahr wurde am Schulzentrum Riezlern, natürlich auf Zeit, eine einfache Löschleitung vom Hydranten über einen Verteiler aufgebaut. So kann man das Fahrzeug und die einzelnen Abläufe wiederholen, um nach der Winterpause wieder perfekt arbeiten zu können. Nach dem Aufbau wurde alles mit den Ausbildern besprochen und eventuelle verbesserungen vorgenommen, bevor es ans Strahlrohr ging.

Des weiteren können wir 2 Neuzugänge verzeichnen - Wir begrüßen Kilian Haid und Kristian Kessler die uns ab jetzt im 1. Ausbildungsjahr begleiten. 

Bilder

Weihnachtsgaudi 2014

Seit einigen Jahren ist es brauch bei der Feuerwehrjugend um die Weihnachtszeit einen Ausflug zu unternehmen, um das anstregende Probenjahr locker und spaßig zu beenden.

Die Weihnachtsgaudi ging dieses Jahr zum Bowlen nach Kempten. Nach einer Aufwärmrunde gings zur Sache und es wurde um die Plätze gekämpft! Anschließend gab es noch eine kleine Stärkung, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten.

Wir freuen uns auf den Probenbeginn 2015 im Frühling.

Weiter Bilder vom Ausflug gibt es hier!