f2 - Verkehrsunfall

in Riezlern, Wald

Einsatzdetails
Datum10.08.2017
Uhrzeit20:05 Uhr
Einsatzdauer47 Minuten
Mannschaft26 Mann

Eingesetzte Fahrzeuge

LAST
SLF
TLFA 3000
SRF

Beschreibung

Eine 55-jährige deutsche PKW- Lenkerin fuhr am 10.08.2017, gegen 19:45 Uhr auf der Landesstraße 201 in Riezlern taleinwärts. Dabei kam sie auf Höhe der Parzelle Wald aus unbekannter Ursache auf der regennassen Fahrbahn über den Fahrbahnrand hinaus. Sie geriet nach wenigen Meter neben dem Bankett fahrend auf eine beginnende Leitschiene. Dadurch kippte ihr Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn, wo es schlussendlich auf dem Dach und der Motorhaube zum Liegen kam. Die PKW-Lenkerin konnte selbstständig die Fahrertüre öffnen und sich nahezu unverletzt aus dem PKW befreien. Das total beschädigte Fahrzeug wurde mit dem Kran des schweren Rüsfahrzeuges augestellt und von der Straße befördert. Auslaufendes Motoröl wurde mittels Bindemittel gebunden. Die Straße musste für die Bergung kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Beteiligte Organisationen

3 Mann der Walser Rettung mit 1 RTW
1 Notarzt
3 Mann der Polizei Kleinwalesrtal mit 2 Fahrzeugen
2 Mann Straßenbauamt mit 1 Fahrzeug

Einsatzbilder

  • Einsatzbild
  • Einsatzbild
  • Einsatzbild
  • Einsatzbild
  • Einsatzbild
  • Einsatzbild
  • Einsatzbild
  • Einsatzbild

zur Einsatzübersicht